Angebote zu "Denken" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Taschenbuch der Gießerei-Praxis 2016
56,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachliche Weiterbildung, das Gewöhnen an neue Entwicklungen sowie das Studieren aktueller Forschungsergebnisse sind wichtige Komponenten des beruflichen Alltags geworden - hohe, spezialisierte Anforderungen verlangen aufgeschlossenes Denken und den souveränen Umgang mit neuen Technologien. Die jährliche Aktualisierung des Taschenbuchs der Gießereipraxis - sowohl im klassischen Printformat wie auch als App - trägt den aktuellen Technologieentwicklungen Rechnung. Daher wurden neben den bewährten Themenbereichen auch wieder zahlreiche neue Fragestellungen aufgenommen, um damit die Arbeit aller, die mit Gießerei und Gussteil Umgang haben, zu unterstützen und die fachlichen Kontakte zu erleichtern. Neu im TBG 2016: - elektronisch gesteuerte Formstoffprüfung zur ganzheitlichen Charakterisierung eines Formstoffes - Hochtemperatur-Verformungsverhalten von bentonitgebundenen Formstoffen - GPAO - das innovative Verfahren zur effizienten Abluftreinigung von BTEX und anderen Verunreinigungen in Gießereien - Feuerfestmaterial und dessen Verarbeitung im Nicht-Eisenbereich, vorwiegend für Aluminiumlegierungen - Ultrasonic Contact Impedance: Neue Anwendungsgebiete für die mobile Härteprüfung - Hinweise zur neugefassten Betriebssicherheitsverordnung - Maßnahmen zur Wärmerückgewinnung bei Absaugprozessen in Gießereien Um gezielt auf Fachthemen zugreifen zu können, ist zusätzlich das Jahresinhaltsverzeichnis der Fachzeitschrift "GIESSEREI-PRAXIS" eingegliedert sowie ein übersichtlicher Jahreskalender mit Hinweis auf die wichtigsten Termine in 2016.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Südamerikanische Akzente
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der aktuelle Band der Internationalen Psychoanalyse versammelt Arbeiten, die sich mit den psychoanalytischen Traditionen und Forschungen aus dem südamerikanischen Raum beschäftigen. Im Mittelpunkt stehen so beispielsweise Auseinandersetzungen mit dem Denken Ignacio Matte Blancos und José Blegers sowie mit der Theorie des Vínculo von Enrique Pichon-Rivière. Darüber hinaus kommen auch zeitgenössische südamerikanische Autoren zu Wort, deren Überlegungen in diesem Buch erstmals einem deutschen Publikum zugänglich gemacht werden. Damit bietet der vorliegende Band umfassende Einblicke in die Theorieentwicklungen und die aktuellen Debatten der Psychoanalyse in Südamerika. Neben diesem Schwerpunkt beinhaltet der Band auch Beiträge über Teleanalyse per Videokonferenz, über den Umgang mit Schuld in der Behandlung von Erfahrungen mit Entmenschlichung sowie eine Übersichtsarbeit zum normalen und pathologischen Über-Ich des Analytikers.Das International Journal of Psychoanalysis gilt als weltweit wichtigste Fachzeitschrift der Psychoanalyse. Aus diesem reichen Fundus versammelt die Internationale Psychoanalyse jährlich ausgewählte Beiträge in deutscher Übersetzung. Dies ermöglicht einen direkten Zugang zu den aktuellen Entwicklungen der internationalen psychoanalytischen Welt.Mit Beiträgen von J. Aguayo, L. Bleger, B. Colin, P. Golinelli, J. Greenberg, L. Gutiérrez, J.P. Jiménez, H. Peskin, E. Pichon-Rivière, M. Sanchez-Cardenas, V. Sedlak und V. Ungar

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Gedachtes fühlen - Gefühltes denken
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die AutorInnen des aktuellen Bands der Internationalen Psychoanalyse nähern sich anhand verschiedener psychoanalytischer Zugänge klinischen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Sie setzen sich mit dem Denken Michel Fains und Evelyne Kestembergs auseinander und bieten Zugänge zu Autismus und zu Transgender-Identitäten. Sie widmen sich dem Fundamentalismus, der Sprache in der Eltern-Kind-Psychotherapie und dem gesunden Menschenverstand. Die Reverien des Analytikers, das Rätsel der Angst zwischen Vertrautem und Unvertrautem, die Wege der Gegenübertragung im Analytiker sowie Wahn und Wiedergutmachung sind weitere Themen.Das International Journal of Psychoanalysis gilt als weltweit wichtigste Fachzeitschrift der Psychoanalyse. Aus diesem reichen Fundus versammelt die Internationale Psychoanalyse jährlich ausgewählte Beiträge in deutscher Übersetzung. Dies ermöglicht einen direkten Zugang zu den aktuellen Entwicklungen der internationalen psychoanalytischen Welt.Mit Beiträgen von A. Abella, M. Aisenstein, C. Bronstein, F. Busch, D. Habibi-Kohlen, A. Lemma, A. Nastasi, R.J. Perelberg, M. Rhode, B. Salomonsson und R.B. Zimmer

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Wohnungslosigkeit im Diskurs Klinischer Soziala...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Carmen Böhm liefert einen Beitrag zur diskursiven Erforschung des fachlichen Umgangs Klinischer Sozialarbeit mit der sozial prekären Lage Wohnungslosigkeit, auf Basis der eingangs dargelegten Hypothese, Wohnungslosigkeit als ambivalenten gesellschaftlichen Zustand zu denken. Dabei wird deutlich, dass sich selbst diese Spezialdisziplin der Sozialen Arbeit, welche sich explizit der Adressierung marginalisierter Personengruppen verschreibt, kaum mit dieser Lage sowie deren sozio-politischer Bedingtheit befasst. Im Rahmen einer wissenssoziologischen Diskursanalyse der Fachzeitschrift "Klinische Sozialarbeit" kann gezeigt werden, dass sich die relativ junge Disziplin vornehmlich an Zielgruppen wendet, deren Behandlung ihre dauerhafte Etablierung als Akteurin im Gesundheitswesen zu sichern scheinen.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Schulrecht konkret
56,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Schule ist der „Arbeitsplatz“ der Kinder und Jugendlichen. Sie trifft für junge Menschen Entscheidungen von derart weittragender Bedeutung wie kaum eine andere Institution des öffentlichen Rechts. Es gehört zu dem rechtsstaatlichen Denken der Moderne, dass Eltern und Schüler für ein solches Abhängigkeitsverhältnis Rechtsregeln fordern, um Transparenz und Berechenbarkeit schulischer Entscheidungen sicherzustellen. Auf der anderen Seite stösst die Komplexität der schulischen Verhältnisse an die Grenzen der Gesetzeskunst. Alle Beteiligten wünschen für die hierbei aufkommenden schulrechtlichen Fragen klare, aber auch kurze und abschliessende Antworten. Diesen Wunsch soll dieses Buch „Schulrecht konkret“ erfüllen. Zugleich enthält es durch seine Konzentration auf die praktisch wichtigsten Normen, durch die Darstellung der Grundlagen und den Überblick über die Bildungswege einen „Kompass“, eine wichtige Hilfe zur Orientierung in der Welt der Paragraphen, welche Unsicherheiten nimmt, Mut macht und den Praktiker auch für neu aufkommende Rechtsfragen wappnet. Autor: Ministerialrat Johannes Lambert ist durch seine Aufsätze in der Fachzeitschrift „SchulVerwaltung Baden-Württemberg“, durch seine Kommentierungen in „Schulrecht Baden-Württemberg“, durch weitere Publikationen und durch häufige Einladungen zu Vorträgen vielen Schulpraktikern bekannt. Er ist seit drei Jahrzehnten Referent im Kultusministerium und dort für das Schulrecht verantwortlich. Ideal für: Schulleitungen, Lehrkräfte, Lehramtsanwärter, Schulaufsichtsbeamte, Verantwortliche in der Lehrerausbildung, der Lehrerfortbildung und der Bildungsberatung, an Eltern und Eltervertretungen sowie an Verantwortliche in den Lehrerverbänden und Schulämtern

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot