Angebote zu "Gesellschaft" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Disgraced
9,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Disgraced ist ein Theaterstück des US-amerikanischen Schriftstellers und Theaterschauspielers Ayad Akhtar, das 2013 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde, kam 2012 in Chicago zur Uraufführung. Seit 2016 ist das Theaterstück auch auf den deutschsprachigen Bühnen zu sehen und ist unter dem Namen "Geächtet" bekannt. "Geächtet" wurde in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift Theater heute zum "ausländischen Stück des Jahres 2016" gewählt.In seinem Drama diskutiert Ayad Akhtar anhand aufgeklärter Karrieristen im vermeintlich politisch korrekten Fahrwasser hochaktuelle, brennende Themen der US-amerikanischen Gesellschaft zwischen Patriot Act und Integration, alltäglichem Rassismus und Terrorismus.Über das Drama:Im wichtigsten Teil des Stückes geht es um ein Dinner auf der Upper East Side, bei dem Vertreter der wichtigsten New Yorker Minderheiten um einen Abendbrottisch versammelt sitzen. Isaac, ein typischer New Yorker Jude und seine Frau Jory, eine afroamerikanische Juristin und Kollegin von Amir Jory, soziale Aufsteigerin, die ein Kissinger-Zitat über ihrem Schreibtisch hängen hat, sind bei Amir und Emily zum Abendessen eingeladen. Amir Kapoor lebt den amerikanischen Traum: Der Sohn pakistanischer Einwanderer ist Anwalt und arbeitet in einer renommierten jüdischen Kanzlei in New York. Er trägt teure Hemden, genießt gutes Essen und wohnt in einem Loft in der Upper East Side von Manhattan. Emily, Amirs Ehefrau, eine aufstrebende Malerin, die durch die Kunst die islamische Kultur für sich entdeckt hat, ist die einzige weißhäutige, angelsächsische Protestantin.Man spricht über die Anwaltskanzlei, plant Emilys Ausstellung und bevor man noch beim Hauptgang angekommen ist, zeigt sich, dass eine aufgeklärte Lebensphilosophie nicht vor Vorurteilen und latentem Rassismus schützt...Diese Ausgabe enthält das Drama als Ganzschrift angereichert mit hilfreichen Annotationen vorwiegend in englischer Sprache. Eine Kurzbiographie Ayad Akhtars, ein Interview mitdem Autor, wichtige Hintergrundinformationen und ein thematisches Glossar sowie weitere Literaturempfehlungen runden das Angebot ab.Zum Einfach Englisch Unterrichtsmodell "Ayad Akhtar: Disgraced"

Anbieter: myToys
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung der Printmedien und ihre Zukunf...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entwicklung der Printmedien und ihre Zukunft in unserer Gesellschaft. Programmzeitschrift Fachzeitschrift und Kundenzeitschrift ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sprachwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung der Printmedien und ihre Zukunf...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entwicklung der Printmedien und ihre Zukunft in unserer Gesellschaft. Programmzeitschrift Fachzeitschrift und Kundenzeitschrift ab 14.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Hither Shore Bd. 1, 2004. Tolkien und seine Deu...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Hither Shore, die interdisziplinäre und internationale Fachzeitschrift der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. (DTG), hat die moderne Fantasy-Literatur, insbesondere J.R.R. Tolkiens Werk zum Gegenstand. Als DTG-Jahrbuch dokumentiert Hither Shore das Tolkien Seminar der DTG des jeweils abgelaufenen Jahres sowie weitere wissenschaftliche Forschungsarbeiten aus der DTG und ihrem direkten Umfeld. Das Tolkien Seminar will die interdisziplinäre Tolkien-Forschung weiter vorantreiben. Neben bekannten Tolkien-Experten kommen bewusst auch Nachwuchswissenschaftler zu Wort. Das Tolkien Seminar 2004, Thema: "Tolkien und seine Deutungen", präsentiert Interpretationen zu Tolkiens Der Herr der Ringe aus verschiedenen Fachrichtungen, u.a. der Literaturwissenschaft, der Mediävistik, der Theologie, der Übersetzungswissenschaft. Hither Shore Band 1 enthält alle Beiträge des Tolkien Seminars 2004. Die Referenten: Oliver Bidlo, Marcel Bülles, Thomas Fornet-Ponse, Prof. Dr. Thomas Honegger, Dr. Rainer Nagel, Dr. Frank Weinreich, Alexandra Velten. Die weiteren Beiträger: Gregor Raddatz, Stefan Rösch, Dr. Christian Weichmann. Hither Shore Band 2, Thema: "Tolkiens Weltbild(er)", erscheint Anfang 2006.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Hither Shore Bd. 1, 2004. Tolkien und seine Deu...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hither Shore, die interdisziplinäre und internationale Fachzeitschrift der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. (DTG), hat die moderne Fantasy-Literatur, insbesondere J.R.R. Tolkiens Werk zum Gegenstand. Als DTG-Jahrbuch dokumentiert Hither Shore das Tolkien Seminar der DTG des jeweils abgelaufenen Jahres sowie weitere wissenschaftliche Forschungsarbeiten aus der DTG und ihrem direkten Umfeld. Das Tolkien Seminar will die interdisziplinäre Tolkien-Forschung weiter vorantreiben. Neben bekannten Tolkien-Experten kommen bewusst auch Nachwuchswissenschaftler zu Wort. Das Tolkien Seminar 2004, Thema: "Tolkien und seine Deutungen", präsentiert Interpretationen zu Tolkiens Der Herr der Ringe aus verschiedenen Fachrichtungen, u.a. der Literaturwissenschaft, der Mediävistik, der Theologie, der Übersetzungswissenschaft. Hither Shore Band 1 enthält alle Beiträge des Tolkien Seminars 2004. Die Referenten: Oliver Bidlo, Marcel Bülles, Thomas Fornet-Ponse, Prof. Dr. Thomas Honegger, Dr. Rainer Nagel, Dr. Frank Weinreich, Alexandra Velten. Die weiteren Beiträger: Gregor Raddatz, Stefan Rösch, Dr. Christian Weichmann. Hither Shore Band 2, Thema: "Tolkiens Weltbild(er)", erscheint Anfang 2006.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Grundkurs Schulmanagement XXIII
21,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die großen Institute forschen nur so, was das Zeug hält. Die Publikationen ihrer Befunde sprudeln nur so. Aber spielen beispielsweise die Ergebnisse der großen Ganztagsschulprojekte überhaupt eine Rolle beim Prozess der Profilbildung einzelner Schulen, Ihrer eigenen Schule? Forschungsbeiträge zum sensiblen Feld der Inklusion sind nicht mehr überschaubar. Was kommt davon in der Praxis Ihrer Schule an?Durch Hattie, PISA, VERA & Co werden zwar viele Erkenntnisse gewonnen, um auch Ihre Schule voranzubringen. Jedoch muss nur allzu oft erst das Spannungsfeld zwischen Bildungsforschung und Bildungspraxis eingeebnet werden, um nachhaltig zukunftsorientierte Schulentwicklung betreiben zu können. Profitieren Sie von den vielfältigen Erkenntnissen der Bildungsforschung für Ihre schulische Praxis. Lassen Sie sich nicht abhängen von den neuesten Entwicklungen!Aus dem Inhalt:Heraus aus dem Elfenbeinturm der Wissenschaft!Verwendung der Inspektionsergebnisse für die Weiterentwicklung der SchuleVERA 8 und die Konsequenzen für die Schulen Herausgeber:Bernd Frommelt, Ministerialdirigent a.D., war im Hessischen Kultusministerium als Leiter der Grundsatzabteilung u. a. an der Entwicklung und Umsetzung des Konzepts der Selbstständigen Schulen und an der Reform der Bildungsverwaltung und Lehrerbildung beteiligt. Er war Direktor des Hessischen Instituts für Bildungsplanung und Schulentwicklung und Präsident der Gesellschaft zur Förderung der Pädagogischen Forschung und kam Lehraufträgen zum Themenbereich "Schule und Gesellschaft" nach.Prof. Dr. phil. Heiner Ullrich lehrt als Professor am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Bildungswissenschaften/Schulpädagogik. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Schulforschung an Reform- und Versuchsschulen, die Waldorfpädagogik und die schulische Hochbegabtenförderung. Seine aktuelle Veröffentlichung ist - zusammen mit Prof. Dr. Till-Sebastian Idel - das "Handbuch Reformpädagogik". Er ist neben Bernd Frommelt Mitherausgeber der Fachzeitschrift "SchulVerwaltung Hessen/Rheinland-Pfalz".Empfohlen für:Schulleiterinnen, Schulleiter und schulische Führungskräfte aller Schularten, Lehrkräfte, Lehramtsanwärter, Fortbildungsinstitutionen der Lehrer- und Schulleitungsfortbildung, Verantwortliche in den Schulleitungs- und Lehrerverbänden und in der Schulaufsicht, Pädagogische Hochschulen und Forschungsinstitutionen

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Grundkurs Schulmanagement XXIII
20,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die großen Institute forschen nur so, was das Zeug hält. Die Publikationen ihrer Befunde sprudeln nur so. Aber spielen beispielsweise die Ergebnisse der großen Ganztagsschulprojekte überhaupt eine Rolle beim Prozess der Profilbildung einzelner Schulen, Ihrer eigenen Schule? Forschungsbeiträge zum sensiblen Feld der Inklusion sind nicht mehr überschaubar. Was kommt davon in der Praxis Ihrer Schule an?Durch Hattie, PISA, VERA & Co werden zwar viele Erkenntnisse gewonnen, um auch Ihre Schule voranzubringen. Jedoch muss nur allzu oft erst das Spannungsfeld zwischen Bildungsforschung und Bildungspraxis eingeebnet werden, um nachhaltig zukunftsorientierte Schulentwicklung betreiben zu können. Profitieren Sie von den vielfältigen Erkenntnissen der Bildungsforschung für Ihre schulische Praxis. Lassen Sie sich nicht abhängen von den neuesten Entwicklungen!Aus dem Inhalt:Heraus aus dem Elfenbeinturm der Wissenschaft!Verwendung der Inspektionsergebnisse für die Weiterentwicklung der SchuleVERA 8 und die Konsequenzen für die Schulen Herausgeber:Bernd Frommelt, Ministerialdirigent a.D., war im Hessischen Kultusministerium als Leiter der Grundsatzabteilung u. a. an der Entwicklung und Umsetzung des Konzepts der Selbstständigen Schulen und an der Reform der Bildungsverwaltung und Lehrerbildung beteiligt. Er war Direktor des Hessischen Instituts für Bildungsplanung und Schulentwicklung und Präsident der Gesellschaft zur Förderung der Pädagogischen Forschung und kam Lehraufträgen zum Themenbereich "Schule und Gesellschaft" nach.Prof. Dr. phil. Heiner Ullrich lehrt als Professor am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Bildungswissenschaften/Schulpädagogik. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Schulforschung an Reform- und Versuchsschulen, die Waldorfpädagogik und die schulische Hochbegabtenförderung. Seine aktuelle Veröffentlichung ist - zusammen mit Prof. Dr. Till-Sebastian Idel - das "Handbuch Reformpädagogik". Er ist neben Bernd Frommelt Mitherausgeber der Fachzeitschrift "SchulVerwaltung Hessen/Rheinland-Pfalz".Empfohlen für:Schulleiterinnen, Schulleiter und schulische Führungskräfte aller Schularten, Lehrkräfte, Lehramtsanwärter, Fortbildungsinstitutionen der Lehrer- und Schulleitungsfortbildung, Verantwortliche in den Schulleitungs- und Lehrerverbänden und in der Schulaufsicht, Pädagogische Hochschulen und Forschungsinstitutionen

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Disgraced
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Disgraced ist ein Theaterstück des US-amerikanischen Schriftstellers und Theaterschauspielers Ayad Akhtar, das 2013 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde, kam 2012 in Chicago zur Uraufführung. Seit 2016 ist das Theaterstück auch auf den deutschsprachigen Bühnen zu sehen und ist unter dem Namen "Geächtet" bekannt. "Geächtet" wurde in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift Theater heute zum "ausländischen Stück des Jahres 2016" gewählt.In seinem Drama diskutiert Ayad Akhtar anhand aufgeklärter Karrieristen im vermeintlich politisch korrekten Fahrwasser hochaktuelle, brennende Themen der US-amerikanischen Gesellschaft zwischen Patriot Act und Integration, alltäglichem Rassismus und Terrorismus.Über das Drama:Im wichtigsten Teil des Stückes geht es um ein Dinner auf der Upper East Side, bei dem Vertreter der wichtigsten New Yorker Minderheiten um einen Abendbrottisch versammelt sitzen. Isaac, ein typischer New Yorker Jude und seine Frau Jory, eine afroamerikanische Juristin und Kollegin von Amir Jory, soziale Aufsteigerin, die ein Kissinger-Zitat über ihrem Schreibtisch hängen hat, sind bei Amir und Emily zum Abendessen eingeladen. Amir Kapoor lebt den amerikanischen Traum: Der Sohn pakistanischer Einwanderer ist Anwalt und arbeitet in einer renommierten jüdischen Kanzlei in New York. Er trägt teure Hemden, genießt gutes Essen und wohnt in einem Loft in der Upper East Side von Manhattan. Emily, Amirs Ehefrau, eine aufstrebende Malerin, die durch die Kunst die islamische Kultur für sich entdeckt hat, ist die einzige weißhäutige, angelsächsische Protestantin.Man spricht über die Anwaltskanzlei, plant Emilys Ausstellung und bevor man noch beim Hauptgang angekommen ist, zeigt sich, dass eine aufgeklärte Lebensphilosophie nicht vor Vorurteilen und latentem Rassismus schützt...Diese Ausgabe enthält das Drama als Ganzschrift angereichert mit hilfreichen Annotationen vorwiegend in englischer Sprache. Eine Kurzbiographie Ayad Akhtars, ein Interview mitdem Autor, wichtige Hintergrundinformationen und ein thematisches Glossar sowie weitere Literaturempfehlungen runden das Angebot ab.Zum Einfach Englisch Unterrichtsmodell "Ayad Akhtar: Disgraced"

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Disgraced
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Disgraced ist ein Theaterstück des US-amerikanischen Schriftstellers und Theaterschauspielers Ayad Akhtar, das 2013 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde, kam 2012 in Chicago zur Uraufführung. Seit 2016 ist das Theaterstück auch auf den deutschsprachigen Bühnen zu sehen und ist unter dem Namen "Geächtet" bekannt. "Geächtet" wurde in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift Theater heute zum "ausländischen Stück des Jahres 2016" gewählt.In seinem Drama diskutiert Ayad Akhtar anhand aufgeklärter Karrieristen im vermeintlich politisch korrekten Fahrwasser hochaktuelle, brennende Themen der US-amerikanischen Gesellschaft zwischen Patriot Act und Integration, alltäglichem Rassismus und Terrorismus.Über das Drama:Im wichtigsten Teil des Stückes geht es um ein Dinner auf der Upper East Side, bei dem Vertreter der wichtigsten New Yorker Minderheiten um einen Abendbrottisch versammelt sitzen. Isaac, ein typischer New Yorker Jude und seine Frau Jory, eine afroamerikanische Juristin und Kollegin von Amir Jory, soziale Aufsteigerin, die ein Kissinger-Zitat über ihrem Schreibtisch hängen hat, sind bei Amir und Emily zum Abendessen eingeladen. Amir Kapoor lebt den amerikanischen Traum: Der Sohn pakistanischer Einwanderer ist Anwalt und arbeitet in einer renommierten jüdischen Kanzlei in New York. Er trägt teure Hemden, genießt gutes Essen und wohnt in einem Loft in der Upper East Side von Manhattan. Emily, Amirs Ehefrau, eine aufstrebende Malerin, die durch die Kunst die islamische Kultur für sich entdeckt hat, ist die einzige weißhäutige, angelsächsische Protestantin.Man spricht über die Anwaltskanzlei, plant Emilys Ausstellung und bevor man noch beim Hauptgang angekommen ist, zeigt sich, dass eine aufgeklärte Lebensphilosophie nicht vor Vorurteilen und latentem Rassismus schützt...Diese Ausgabe enthält das Drama als Ganzschrift angereichert mit hilfreichen Annotationen vorwiegend in englischer Sprache. Eine Kurzbiographie Ayad Akhtars, ein Interview mitdem Autor, wichtige Hintergrundinformationen und ein thematisches Glossar sowie weitere Literaturempfehlungen runden das Angebot ab.Zum Einfach Englisch Unterrichtsmodell "Ayad Akhtar: Disgraced"

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot