Angebote zu "Michael" (14 Treffer)

Der Presserat in der Presse als Buch von Michae...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Presserat in der Presse:Eine quantitative Inhaltsanalyse der Berichterstattung von Tageszeitungen und Fachzeitschriften über den Deutschen Presserat und den Pressekodex Akademische Schriftenreihe. 3. Auflage. Michael Ludwig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Alzheimer
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

ALZHEIMER - EINE REISE IN DIE NACHT. ZUM 100. JAHRESTAG DER ENTDECKUNG DER KRANKHEIT. Alzheimer geht uns alle an. Michael Jürgs liefert eine umfassende, wissenschaftlich geprüfte Darstellung der Krankheit, verknüpft mit der Biographie Alois Alzheimers. Ein bewegendes Buch, in dem Betroffene, ihre Familien, Ärzte, Pfleger und Wissenschaftler zu Wort kommen. ´´Das Hirn wird brüchig wie ein alter Stiefel.´´ So drastisch umschreibt die Fachzeitschrift Selecta das, was Alzheimer im Gehirn anrichtet. Die Krankheit des Vergessens, die auf Grund steigender Lebenserwartung statistisch jeden vierten Menschen über achtzig befallen kann, zerstört den Geist. Wer sie erleidet, verliert seine Biographie, seine Identität, sich selbst auf einem unaufhaltsamen Absturz ins Nichts. Die Diagnose Alzheimer heißt langsamer Abschied vom Ich, heißt psychisches Sterben im lebendigen Körper. Es kann alle treffen, denn der Kabelbrand im Kopf macht alle gleich. Michael Jürgs verbindet die Lebensgeschichte des Arztes Alois Alzheimer, der 1906 im Gehirn einer an Demenz verstorbenen Patientin jene Veränderungen erkennt, die später seinen Namen tragen, mit der deutschen Geschichte und der Geschichte der Erforschung der Krankheit. Er befragt die Forscher, die Mittel testen, um die Krankheit zu heilen oder wenigstens zu stoppen. Er recherchiert in den Laboren der Pharmakonzerne und beschreibt die Hoffnungen der Experten, mit Hilfe der Gentechnik einen Durchbruch zu schaffen. Er erzählt vom Schicksal der Prominenten, die an der Krankheit zu Grunde gingen: Rita Hayworth, Iris Murdoch, Sugar Ray Robinson, Ronald Reagan, Harold Wilson, Helmut Zacharias, Herbert Wehner, Helmut Schön, Rudolf Bing - und Immanuel Kant. Bis heute, hundert Jahre, nachdem Alois Alzheimer unter dem Mikroskop die Ursachen für die Krankheit entdeckte, gibt es kein Medikament. Das wichtigste Heilmittel bleibt menschliche Zuwendung. - Wissenschaftlich überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe - Gespräche mit Betroffenen, Angehörigen, Ärzten, Wissenschaftlern - Kongresse und Symposien zum 100. Jahrestag - Mit ausführlichem Adressteil für Deutschland, Österreich, Schweiz

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Rückenwind - Ein Streifzug durch die Fahrradges...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fahrrad war schon immer mehr als ein schnöder Gebrauchsgegenstand. Von Beginn an hat es die Menschen begeistert durch seine Technik, seine Ästhetik, seine Effizienz, durch die Erlebnisse, die es denen bescherte, die damit unterwegs waren. Es hat zahllose Erfinder angezogen, Weltenbummler, Weltverbesserer, Idealisten aus verschiedensten Motiven. Natürlich hat das Fahrrad auch Phasen des Niedergangs erlebt, als es niemand haben wollte oder man es nur notgedrungen nutzte. Die Fahrradindustrie war vielen Umwälzungen ausgesetzt. Der aktuelle Aufschwung des Fahrrades, seine starke Präsenz in den Innenstädten, die zahlreichen technischen Innovationen helfen, diesem hocheffizienten Fortbewegungsmittel wieder den Rang zu geben, der ihm zukommt. Das Fahrrad hat eine bewegte und spannende Geschichte hinter sich. Das Historische Museum Bielefeld eröffnete eben eine Sonderausstellung zum Thema, weil 1886 in dieser Stadt die Serienproduktion von Fahrrädern begann - übrigens von der ersten Stunde an begleitet von der Fachzeitschrift ´´Radmarkt´´, die es heute noch gibt. Fahrräder gab es zwar schon etliche Jahre zuvor, aber dieses Datum markiert den eigentlichen Durchbruch des Fahrrades in Gestalt des ´´Safety´´ oder Sicherheitszweirades, übrigens auch in anderen Produktionshochburgen wie Nürnberg oder Brandenburg. Das ist ein großes Thema nicht nur für eine Handvoll eingefleischter Historiker. Heute lehrt uns ein Blick in die Schaufenster der Fahrradgeschäfte, dass ´´Retro´´ stark im Kommen ist - viele Menschen haben sich in Fahrräder im Stile der ´´guten alten Zeit´´ verliebt. Junge Frauen sieht man vermehrt auf klassischen Hollandrädern. Und in der Rennrad-Szene sind Modelle mit antiquierter Campagnolo-Ausstattung und verchromten Gabelenden besonders gefragt. Der Blick zurück zeigt uns keine verstaubten Archive, sondern lebendige Geschichte. Die Entwicklung des Fahrrades seit dem späten 19. Jahrhundert ist eine unerschöpfliche Fundgrube für hochinteressante Geschichten. Deswegen haben das Historische Museum Bielefeld und der Bielefelder Verlag entschieden, die Ausstellung durch dieses Buch zu ergänzen, das über den Zeitraum und den Inhalt der Ausstellung hinaus entführen soll in die Welt des Fahrrades - ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit. Dafür stehen zwei frühere Tagungsbände in der historischen Schriftenreihe des Historischen Museums in Bielefeld zur Verfügung. Vielmehr sollen die Essays dieses Buches Einblicke in kleine Welten geben, Geschehnisse erzählen aus Technik, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft - geschrieben von Kennern und Liebhabern. Solche Geschichten ranken sich nur um das Fahrrad; es ist seit jeher eine Quelle der Inspiration und wird es auch bleiben. Diese Inspiration wollen die Herausgeber mit diesem Buch an die Leserinnen und Leser weitergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lexikon Orgelbau
40,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von ´´Abgeführte Pfeifen´´ bis ´´Zwillingslade´´: Das neue Standardwerk zum Thema Orgelbau. Spuckende und verführte Pfeifen, Windwaage und Zinnpest - die ´´Königin der Instrumente´´ steckt voller Geheimnisse. Ob als staunender und interessierter Hörer oder als jemand, der professionell mit der Orgel beschäftigt ist: Dieses Lexikon erläutert anschaulich die wichtigsten Begriffe des Orgelbaus: eine Vielzahl von Registern ebenso wie die Bauteile der Mechanik. Daneben werden Themen aus Vertragsrecht und Verwaltung, Kuriositäten und neuere Entwicklungen aus Elektrotechnik und Elektronik berücksichtigt.Zahlreiche Abbildungen und Detailzeichnungen führen anschaulich und übersichtlich in das Innenleben des Instruments. Ein umfangreiches Verzeichnis deutschsprachiger und internationaler Fachzeitschriften, Verbände und Museen rundet das Handbuch ab. Die beigefügte Audio-CD stellt die wichtigsten Register und Registermischungen in charakteristischen Klangbeispielen vor. Von ´´Abgeführte Pfeifen´´ bis ´´Zwillingslade´´: Dieses Lexikon erläutert die wichtigsten Begriffe des Orgelbaus - eine Vielzahl von Registern ebenso wie die Bauteile der Mechanik, Werkzeuge und notwendige Pflege. Daneben werden Themen aus Vertragsrecht und Verwaltung, historische Phänomene sowie neuere Entwicklungen aus Elektrotechnik und Elektronik berücksichtigt. Über 136 meist farbige Abbildungen und Detailzeichnungen führen anschaulich und übersichtlich in das Innenleben des Instrumentes. Ein umfangreiches Verzeichnis deutschsprachiger und internationaler Fachzeitschriften, Verbände und Museen rundet den Band ab. Die Audio-CD stellt die wichtigsten Register und Registermischungen vor, eingespielt auf vier verschiedenen Orgeln. Herausgeber und Autoren: Orgelbauer, Orgelsachverständige, Orgel- und Musikwissenschaftler, Kirchenmusiker und Musikpädagogen: Wolf Kalipp, Klaus Döhring, Michael Bosch unter Mitwirkung von Svenja Wickenkamp, Thomas Lipski, Herbert Brügge, Hans Schmidt-Mannheim, Michael Gerhard Kaufmann, Christian Michel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Sedationspause bei volatilen Narkotika anhand d...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 2.0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Sedationsstopp wurde in den letzten Monaten wieder vermehrt in Fachzeitschriften und auf Kongressen diskutiert. Die Wichtigkeit und Durchführung dieser Massnahme ist mittlerweile unumstritten. Vielmehr stehen die Substanzen (Wirkung und Kombination) und deren Handhabung im Fokus. Zur gängigsten Applikation der Analgosedation (intravenös) gibt es mittlerweile eine gute Datenlage und genaue Empfehlungen, wie diese zu pausieren sind. Inhalative Sedationsmöglichkeiten sind bisher nur aus der Anästhesie bekannt. In den letzten 10 Jahren haben diese Verfahren aber zunehmend Einzug in die Behandlung von Patienten auf Intensivstationen in ganz Europa gefunden. Nach anfänglicher Skepsis und mangels intensivmedizinischer Zulassung (Off-Label-Use), scheint sich diese Behandlungsoption aber mittlerweile als echte Alternative für bestimmte Indikationen zu etablieren. Die AnaConDa® ist das erste und bisher einzige System, welches eine inhalative Sedierung ausserhalb des OP´s ermöglicht (Bösel & Steiner, 2010). Seitdem hat sich die Anwendung des AnaConDa®-Systems zur inhalativen Sedation mit Isofluran und Sevofluran (...) deutlich weiterentwickelt. Richtungsweisend ist auch die Aufnahme dieser alternativen Inhalationssedierung in die S3-Leitlinie zur Sedierung der DIVI und DGAI von 2010 (Bösel & Steiner, 2010). Ein weiteres gutes Argument liefert Prof. Weber (2012) ´´ Während der inhalativen Sedierung können wir Patienten permanent aufwecken, das ist etwas anderes als die schwer zu unterbrechende intravenöse Sedierung. Mit dem Gas wird praktisch ein permanenter Wake up-Call mit Spontanatmungsversuchen induziert´´. Auch an meinem Arbeitsplatz wird vermehrt auf die inhalative Sedation zurückgegriffen. Der Sedationsstopp bei Verwendung der inhalativen Sedationstechnik steht bei uns konzeptionell noch in Ausarbeitung. Diese Diplomarbeit soll diese Bemühungen komplettieren und abschliessen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Bundespersonalvertetungsgesetz
189,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der in der Praxis seit Langem bewährte Kommentar in neuer, bearbeiteter und aktualisierter Auflage. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind bis April 2018 berücksichtigt. Die praxisbezogenen Erläuterungen der Vorschriften des Bundespersonalvertretungsgesetzes für die Personalvertretungen im Bundesdienst und in den Ländern sind um detaillierte Hinweise auf die vergleichbaren Bestimmungen in allen 16 Landespersonalvertretungsgesetzen ergänzt. Landesrechtliche Besonderheiten und Abweichungen bei den besonders wichtigen organisations- und beteiligungsrechtlichen Regelungen sind hervorgehoben. Tabellarische Übersichten mit ergänzenden Anmerkungen informieren umfassend und detailgenau über die landesgesetzlichen Tatbestände und Formen der Beteiligung. Darüber hinaus sind erläutert: - die Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz - die Vorschriften des Deutschen Richtergesetzes über die gemeinsamen Aufgaben von Richterrat und Personalvertretung - die Vorschriften des Deutsche Bahn Gründungsgesetzes über die Personalvertretung der Beamten des Bundeseisenbahnvermögens, die der Deutschen Bahn AG zugewiesen sind - die Vorschriften des Postpersonalrechtsgesetzes über die betriebliche Interessenvertretung der Beschäftigten bei den Postnachfolgeunternehmen Deutsche Post AG, Deutsche Postbank AG und Deutsche Telekom AG - das Personalvertretungsrecht bei der Bundeswehr mit dem Soldatinnenund Soldatenbeteiligungsgesetz und dem Kooperationsgesetz der Bundeswehr - das Betriebsvertretungsrecht bei den Stationierungsstreitkräften der NATO - die einschlägigen Vorschriften des Strafgesetzbuchs - die Vorschriften des Sozialgesetzbuches II über die Personalvertretung in den Jobcentern, die als gemeinsame Einrichtungen der Bundesagentur für Arbeit und einer Kommune organisiert sind Autoren: Lothar Altvater, Assessor jur., ehem. Referatsleiter in der ÖTV-Hauptverwaltung in Stuttgart Dr. Eberhard Baden, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Bonn Sebastian Baunack, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf, bis April 2017 Justiziar der Landesbezirksleitung NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Martina Dierßen, Rechtsanwältin, Justiziarin und Leiterin der Rechtsabteilung beim ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/Bremen Gunnar Herget, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Essen Michael Kröll, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt am Main, verantwortlicher Redakteur der Fachzeitschrift ´´Der Personalrat´´ Dirk Lenders, Rechtsanwalt in St. Augustin Gerhard Noll, Rechtsanwalt in Wuppertal, Justiziar der ver.di Bildung+Beratung Gem. GmbH

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Buch - Geschichte und Geschehen, Ausgabe Nordrh...
25,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mit Geschichte und Geschehen- erfährst du in jedem Kapitel, warum Geschichte dich betrifft,- erarbeitest du dir Themen selbstständig oder im Team,- erwirbst du Schritt für Schritt Kompetenzen,- helfen dir Denkanstöße beim Lösen von Aufgaben,- fordern dich besonders knifflige Aufgaben zum Weiterdenken,- kannst du Erlerntes überprüfen und trainieren.Michael Sauer ist seit 2004 Professor für Didaktik der Geschichte an der Universität Göttingen. Er ist Mitherausgeber der Fachzeitschriften ´´Geschichte in Wissenschaft und Unterricht´´ sowie ´´Geschichte lernen´´. Sein Buch ´´Geschichte unterrichten´´ gilt als Standardwerk in der Geschichtslehrerausbildung. Sauer hat diverse Schulbücher der Reihe ´´Geschichte und Geschehen´´ herausgegeben.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Schwundgeld
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Jahren 1932/33 führte der Wörgler Bürgermeister Michael Unterguggenberger in seiner Gemeinde das sogenannte ´´Schwundgeld´´ ein, eine Parallelwährung neben dem amtlichen Schilling. Er initiierte dadurch inmitten der Weltwirtschaftskrise ein Währungsexperiment, welches seit damals nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt große Beachtung und Nachahmung gefunden hat. Dieses Buch stellt das Wörgler Experiment erstmals umfassend in das damalige politische und soziale Koordinatensystem und führt ganz nah an die Menschen und Probleme dieser Zeit heran. Das Wörgler Experiment war natürlich zum einen Dorfgeschichte, gleichzeitig aber zum anderen auch ein Teil der Geschichte Tirols und Österreichs - und in gewisser Hinsicht Weltwirtschaftsgeschichte! Der Autor: Wolfgang Broer, Dr., Historiker und Publizist, langjähriger Redakteur der Tageszeitung ´´Kurier´´, Osteuropa-Korrespondent deutscher Zeitungen und Rundfunkanstalten, Chefredakteur des a3-Wirtschaftsverlags. Zahlreiche Bücher und Beiträge in Fachzeitschriften zu zeitgeschichtlichen, osteuropäischen und verschiedenen wirtschaftlichen Themen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Denken ist böse (brand eins: Denken), Hörbuch, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Menschheit, so heißt es, erlebte ihre Geburtsstunde, als ein Homo sapiens zum ersten Mal zum Mond hinaufsah und sich wunderte. Ob dieser erste Mensch auch gleich eine Erklärung für das große Licht parat hatte, ist nicht überliefert. Aber es ist zu vermuten. Denn wenn der Mensch etwas beobachtet, will er es auch verstehen. Das Problem ist, dass das menschliche Gehirn dabei gern ´´quick and dirty´´ vorgeht. In ihrem Buch ´´Welcome to your Brain´´stellen Sandra Aamodt, Chefredakteurin der Fachzeitschrift ´´Nature Neuroscience´´, und der Neurowissenschaftler Samuel Wang fest: Unsere Gehirne sind von Natur aus nicht dafür geschaffen, komplexe Fakten miteinander in Einklang zu bringen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/091115/bk_brnd_091115_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot